Schriftgröße:

Das Medizinische Zentrum für Gesundheit (MZG) Bad Lippspringe ist ein gefragter Ausbildungsort. Zum neuen Ausbildungsjahr hat das MZG acht Azubis eingestellt; einen mehr, als im Vorjahr. Sie sind im medizinischen Bereich (Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten) und in der Verwaltung (Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement) tätig. „Wir freuen uns über das große Interesse an unserem Unternehmen, das sich auch in der Nachfrage nach Ausbildungsplätzen widerspiegelt“, sagt Ulrich Milchers, Leiter der Abteilung Personal und Recht/Organisation. Dies sei ein positiver Effekt der guten Entwicklung des MZG in den vergangenen Jahren. Die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist zuletzt kontinuierlich gewachsen. Zählte das MZG vor einem Jahr noch rund 950 Beschäftigte, wurde jetzt die 1000er-Marke geknackt. „Wir haben weiterhin einen großen Bedarf an Fachkräften, die wir nach Möglichkeit selbst ausbilden“, sagt Ulrich Milchers. Auf die persönliche Betreuung durch die Kolleginnen und Kollegen während der gesamten Ausbildung legt er viel Wert.

08neueAzubis bedre

Der Personalleiter Ulrich Milchers (5. v. l.) und Anja Knaup als Ausbildungsbeauftragte für den kaufmännischen Bereich (2. v. l.) begrüßten die neuen Azubis im MZG (v. l.): Nicole Musiol, Lena Abram, Atike Öztürk, Chantelle Gilbert, Gerrit Stangl, Linda Minge und Juliane Losing. Auf dem Foto fehlt Sandra Dari.

Foto: Heiko Appelbaum

Suche


 

Hygiene

Infos für Patienten und Besucher

Wissenswertes zur Hygiene in unseren Kliniken.

Weiterlesen ...

Nächste Termine