Schriftgröße:

Die Diplom- und Entspannungspädagogin Silvia Aßer bietet ab Januar 2017 im MZG-Therapiezentrum in Bad Lippspringe zwei neue Entspannungskurse an. Nach den mitunter stressigen Feiertagen lernen die Teilnehmer, wie man Stress vorbeugt oder begegnet, ohne sich aus der sprichwörtlichen Ruhe bringen zu lassen. Die Kurse richten sich auch an Menschen, die von Schlafstörungen geplagt werden. Silvia Aßer bringt ihre umfangreichen Erfahrungen zum Thema Schlaf durch ihre langjährige Tätigkeit im Schlaflabor ein. Sie informiert unter anderem darüber, was jeder selbst bei Ein- und Durchschlafstörungen tun kann. Die Kurse „Autogenes Training nach Schultz“ und „Progressive Muskelentspannung nach Jacobson“ umfassen jeweils acht Einheiten mit einer Dauer von je 90 Minuten und starten am 19. Januar um 17:45 Uhr, bzw. am 18. Januar um 17:00 Uhr im MZG-Therapiezentrum in der Antoniusstraße 21 in Bad Lippspringe. Teilnehmen können nach verbindlicher Anmeldung alle Interessierten. In der Regel werden 80 Prozent der Kursgebühren (pro Person 120 Euro) von den Krankenkassen erstattet. Je Kurs stehen maximal acht Plätze zur Verfügung. Die Anmeldung ist ab sofort telefonisch unter 05252/954144 möglich.

01silvia aer bebe

Silvia Aßer bietet jetzt neue Entspannungskurse an.

Foto: Heiko Appelbaum

Suche


 

Hygiene

Infos für Patienten und Besucher

Wissenswertes zur Hygiene in unseren Kliniken.

Weiterlesen ...

Pressemitteilungen

Nächste Termine