Schriftgröße:

Fango und Heißluft

Die Fangopackung wird auf diese Körperregionen verabreicht wo eine Mehrdurchblutung erwünscht wird. Sie wird mit ca 50 Grad Celsius aufgelegt und die Behandlungsdauer liegt zwischen 20 und 30 Minuten.
Indikationen

  • die Fangopackung wird oft als Vorbereitung für eine andere Behandlung(z. B. Massage, Krankengymnastik usw.)genutzt.
  • Anregung des Stoffwechsel
  • Verspannungen
  • Muskelhartspann
  • Schmerzhafte Tonuserhöhung der Muskulatur
  • degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule oder Gelenke (z.B. Arthrose)
  • Kontrakturen
  • Sklerodermie
  • beruhigt das vegetative Nervensystem
  • Rheumatische Erkrankungen (keine akuten Entzündungen)

Kontraindikationen

  • fieberhafte Erkrankungen
  • Tuberkulose
  • schwere Herz- und Kreislaufinsuffizienz
  • Bluthochdruck
  • hochentzündliche Schubphasen der ankylosierenden Spondyllitis
  • Akute Entzündungen

Heißluft ist Rotlicht, das auf den Körper gestrahlt wird. Behandlungsdauer: 20 Minuten. Wirkungsweisen, Indikationen und Kontraindikationen sind wie bei der Fangopackung. Nur die Wirkung ist nicht so stark wie bei der Fango!