Schriftgröße:

Massagen

Die klassische Massage gilt als eine der ältesten Behandlungsformen der physikalischen Therapie. Mittels streichender, knetender oder reibender Bearbeitung des ganzen Körpers oder einzelner Teilbereiche werden Hautoberfläche und Muskulatur behandelt.
Eine Maßnahme die Verspannungen löst und Heilungsprozesse positiv beeinflusst. Gleichzeitig bewirkt Massage wohltuende Entspannung und steigert das Wohlbefinden. Die Massage kann durch Heißluft oder Fango ergänzt werden, hierdurch wird die Wirkung noch verstärkt.