Schriftgröße:

Wir arbeiten Hand in Hand. Die Palliativstation bietet ein ganzheitliches Behandlungs- und Betreuungskonzept an, in dem ärztliche, pflegerische, physiotherapeutische, psychosoziale und spirituelle Angebote gleichermaßen berücksichtigt werden.

Therapie

  • Physiotherapie durch die hauseigenen Physiotherapeuten und Massagen, Lymphdrainagen, medizinische Bäder, medizinische Einläufe
  • Symptomlinderung durch Aszites- und Pleurapunktionen
  • Anlage von Ernährungssonden und Ablaufsonden
  • Palliative Chemotherapie zur Beschwerdelinderung
  • Strahlentherapie im Zusammenhang mit dem Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn z. B. zur Schmerzlinderung
  • Inhalation
  • Schmerztherapie in Zusammenarbeit mit der Schmerzambulanz
  • Ernährungsberatung
  • Logopädie mit Sprech- und Schluckübungen
  • Psychologische Beratung, Entspannungstraining

Räumlichkeiten

Hier erinnert wenig an ein Krankenhaus. Die Palliativstation befindet sich im 4. Stock der Karl-Hansen-Klinik und umfasst 10 Einzelzimmer (mit Dusche/WC) mit Aufnahmemöglichkeiten für Angehörige. Die farbliche Gestaltung und Inneneinrichtung von Station und Zimmern erinnern nur wenig an ein Krankenhaus. Dazu tragen verschiedene Aufenthaltsbereiche und vor allem der 100 qm große Wintergarten mit Dachterrasse bei, die eine beeindruckende Sicht auf den Teutoburger Wald und das Eggegebirge ermöglichen.

palliativ-therapieMit Anderen zusammen sein, sich aber auch zurückziehen können, ist ein menschliches Bedürfnis. Auf unserer Palliativstation im Gebäude der Karl-Hansen-Klinik haben Sie dazu die Gelegenheit. Genießen Sie beispielsweise von unserer großen Dachterrasse den herrlichen Blick auf den Teutoburger Wald und das Eggegebirge. An die Dachterrasse schließt sich ein ebenfalls großer Wintergarten an. Hier kann man zusammen mit Angehörigen oder Mitpatienten gemütlich verweilen. Wenn Sie Ihre Ruhe brauchen, ziehen Sie sich in Ihr großzügiges Einzelzimmer zurück. Jedes Zimmer hat einen Balkon und ist ausgestattet mit Dusche, WC, Telefonanschluss und Fernsehen.

Jederzeit besteht die Möglichkeit, von Angehörigen Besuch zu bekommen. Gegebenenfalls können wir Angehörigen auch ein Zimmer zur Verfügung stellen oder die Übernachtung im Patientenzimmer ermöglichen. Hierfür stehen weitere Betten oder bequeme "Fernsehsessel" zur Verfügung.
In der Cafeteria der Karl-Hansen-Klinik besteht darüber hinaus die Möglichkeit, Mahlzeiten einzunehmen oder mit Angehörigen und Freunden bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen zusammen zu sitzen.

Oft besuchen betroffene Patienten und/oder ihre Angehörigen lange vor der stationären Aufnahme unsere Station, um sich zu informieren oder sie suchen den telefonischen Kontakt.