Schriftgröße:

Einen Schwerpunkt bildet in der Klinik die Entwöhnung von Patienten, die maschinell langzeitbeatmet werden. Aus weitem Umkreis werden sie nach Bad Lippspringe im Kreis Paderborn verlegt, um den Versuch zu unternehmen, sie von der manchmal monatelang währenden künstlichen Beatmung wieder abzutrainieren. Auf Grund der besonderen Ausstattung und der weit reichenden Erfahrung sowie mit großem pflegerischem Einsatz gelingt es oft, die Patienten vom Beatmungsgerät zu lösen und sie letztlich wieder ins Leben zu integrieren.

Patientenanmeldung

Zur Anmeldung benutzen Sie bitte unser Formular, welches wir hier zum Download bereithalten. Faxen Sie das ausgefüllte Formular an folgende Nummer: 05252/95-4055.

Komplettangebot durch Vernetzung im MZG. Kern des Angebotes der Karl-Hansen-Klinik ist die erweiterte Intensivstation mit angeschlossenem Weaningzentrum. HNO-Klinik, Atemzentrum und Schlaflabor ermöglichen eine fachübergreifende Behandlung.

Das Weaningzentrum der Karl-Hansen-Klinik ist offiziell durch die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin akkreditiert.

KGNW Online-Banner 225x130 1Bndnis Onlinebanner 225x130

Hinweis:

baustelleDie Karl-Hansen-Klinik wurde vor rund 40 Jahren eröffnet. Seither konnten nur kleinere Reparaturen am Baukörper vorgenommen werden. Nun wird es höchste Zeit, unsere Klinik fit für neue medizinische Herausforderungen zu machen.
Daher bauen wir derzeit an verschiedenen Stellen in unserer Klinik. Beeinträchtigungen, etwa durch Lärm, lassen sich dabei leider nicht vermeiden.
Wir bitten Sie auch an dieser Stelle um Verständnis für etwaige Unannehmlichkeiten.