Schriftgröße:

Systemerkrankungen

Im Volksmund auch „Blutkrebs“ und „Lymphdrüsenkrebs“ genannt, werden diese beiden Systemerkrankungen in der Regel durch Zytostatika sowie Antikörper und andere so genannte „Biologicals“, also natürlich entsprungene und wirkende Substanzen, behandelt. Häufig werden jüngere Patienten von diesen Erkrankungen heimgesucht, für die besonders die Wiedereingliederung in den beruflichen Alltag eine herausragende Rolle spielt. Auch wenn die Heilungschancen dieser Krankheitsgruppen häufig sehr gut sind, so sind viele Patienten über die mittel- und langfristigen Folgestörungen und Komplikationen der ergriffenen therapeutischen Maßnahmen im Unklaren. Eines der Prinzipien der Cecilien-Klinik ist es, die Patienten über ihre Krankheit, die Prognose und Lebensperspektive so aufzuklären, wie es sich über 80 % der Tumorpatienten wünschen: offen, aufrichtig und wertschätzend.

Suche