Schriftgröße:

Praxisseminar Schmerzen im Alter

Von Mittwoch, 26.04.2017 16:00 bis Mittwoch, 26.04.2017 18:30
Veröffentlicht von Medizinisches Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe GmbH
Kategorien: Info-Veranstaltung
Treffer: 186

Schmerzen im Alter

Jedes Lebensalter hat sein zentrales Thema.
In der Jugend sind es Zukunftspläne und Partnerschaft.
Im mittleren Lebensalter ist es eher der berufliche Erfolg.
Im Alter werden Krankheiten, insbesondere schmerzhafte Krankheiten, zum beherrschenden Thema bei der Kommunikation.
Im ersten Vortrag stellt uns Dr. med. Martin Althaus, Facharzt für Allgemeinmedizin der Praxisgemeinschaft Am Salinenhof Salzkotten, Therapiemöglichkeiten in einer Hausarztpraxis vor.
Im zweiten Vortrag unserer Weiterbildung gibt uns Dr. med. Anke Nolte, Chefärztin der Klinik für Innere Medizin und Geriatrie im St. Johannisstift Paderborn
einen Überblick über die Behandlungsmethoden der Geriatrischen Medizin. Die Geriatrie ist die medizinische Spezialdisziplin, die sich mit den körperlichen, funktionellen und sozialen Aspekten von akuten und chronischen Krankheiten befasst.

Programm

16:30 Begrüßung Dr. med. Theo Schaten Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und Schmerztherapie in der Karl-Hansen-Klinik Regionalleiter DGS Bad Lippspringe

16:45 Schmerzen im Alter „Schmerztherapie in der Hausarztpraxis“ Referent: Dr. med. Martin Althaus Facharzt für Allgemeinmedizin

17:15 Schmerzen im Alter „Geriatrische Schmerztherapie in der Klinik“ Referentin: Dr. med. Anke Nolte Chefärztin der Klinik für Innere Medizin und Geriatrie, St. Johannisstift Paderborn

18:00 Imbiss und Gelegenheit zum Meinungsaustausch

18:30 Ende der Veranstaltung

Referenten

Dr. med. Anke Nolte
Chefärztin der Klinik für Innere Medizin und Geriatrie
St. Johannisstift
Reumontstraße 28,
33102 Paderborn
Tel: 05251 401-211,
Fax:05251 401-302
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. med. Martin Althaus
Facharzt für Allgemeinmedizin
Am Salinenhof
Geseker Straße 10,
33154 Salzkotten
Tel.:05258 989900,
Fax:05258 9899026
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suche