Unser Haus - Annenhofklinik Steinheim

Unser Therapiezentrum befindet sich in Steinheim, im Nordwesten des Kreises Höxter (Weser) in Nordrhein-Westfalen, eingebettet in die Natur. Die Stadt hat etwa 13.000 Einwohner. Die Klinik liegt unweit der "Emmer", einem Nebenfluß der Weser, und ist aus allen Richtungen gut erreichbar. Unsere Einrichtung verfügt über 50 Betten. Die Größe unseres Therapiezentrums ermöglicht damit eine individuelle und familiäre Betreuung. Die Unterbringung erfolgt gewöhnlich in Zwei-Bettzimmern. Einzelzimmer sind je nach medizinischer Indikation möglich. Wir begrüßen gerne auch Paare und begleiten auch Paarfindungen innerhalb der Klinik. Paarzimmer sind daher ebenfalls möglich.

Darüber hinaus bieten wir folgende Einrichtungen und Räumlichkeiten:

  • Zahlreiche Gemeinschafts- und Freizeiträume (TV-Räume, eine kleine Sporthalle mit Fitnessgeräten, Sauna, Möglichkeiten für Tischtennis, Billard, Kicker und Dart, ein Beachvolleyballfeld, zwei Internetplätze, ein Kreativ- und Musikraum und eine kleine Bücherei)
  • einen großen Innenhof mit Gartenteich
  • den „Gnadenhof“, in dem etliche Tiere (z. B. Pferde, Ziegen, Katzen, Schweine) gepflegt und versorgt werden.

Unsere Lage im Herzen der Natur, umgeben von Feldern und Wiesen, bietet unseren Bewohnerinnen und Bewohnern einen Rückzugsort und die notwendige Entspannung für die Erreichung ihres neuen Lebensziels – einem selbstbestimmten Leben ohne Drogen.

 

 

Indikationen & Indikationsgruppen

Indikation & Indikationsgruppen

Wir nehmen weibliche und männliche Erwachsene auf, die drogenabhängig sind und/oder multiple Substanzen konsumieren. Entsprechend unseres Konzeptes und der langjährigen Erfahrung können mitbehandelt werden:

  • Doppeldiagnosen
  • schwere Persönlichkeitsstörungen
  • remittierte Psychosen

In Abhängigkeit der Belegungssituation und den jeweiligen Indikationen bieten wir verschiedene Gruppen außerhalb des Therapieprogrammes an:

  • Skills-Gruppe
  • Doppeldiagnose-Gruppe
  • Training sozialer Kompetenzen
  • Frauengruppe
  • Rückfallprophylaxe
  • Bewerbungs- und PC-Training
  • Entspannungsgruppe
  • Künstlerisches Gestalten

 

Therapieansätze

Arbeitsplatztraining

Innerhalb unserer Fachklinik finden sich folgende Arbeitsbereiche, die eine wesentliche Säule unserer Therapie darstellen:

  • Gnadenhof für Tiere
  • Garten & Landschaftsbau
  • Küche & Hauswirtschaft
  • Fahrradwerkstatt
  • Holzbearbeitung
  • Heizung & Sanitär

Sporttherapien

Neben unserem hauseigenen Fitnessraum bieten wir zahlreiche sporttherapeutische Möglichkeiten im Freien, wie z.B.:

  • Wandern, Radfahren, Joggen
  • Schwimmen
  • Therapeutisches Reiten (nach Absprache)
  • Sportangebote speziell für Frauen
  • Bogenschießen
  • Mannschaftssportarten aller Art
Kostenträger & Aufnahme

Kostenträger & -übernahme

  • Westfälische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (Im Hause der Deutschen Rentenversicherung Westfalen)
  • Bundesknappschaft Bahn-See
  • Andere Rentenversicherungsträger
  • Krankenkassen

Aufnahme

Bitte bewerben Sie sich über unser Kontaktformular, telefonisch oder schriftlich mit einem Lebenslauf, Ihrer Suchtgeschichte und Ihrem gewünschten Aufnahmezeitraum. Wir melden uns dann umgehend, um die weiteren individuellen Schritte mit Ihnen abstimmen zu können.

Sie benötigen für die Aufnahme:

  • Eine gültige Kostenzusage
  • Eine abgeschlossene Entgiftungsbehandlung mit anschließender nahtloser Verlegung zu uns
  • Eine Klärung der Nebenkosten (ALG II, Übergangsgeld, Sozialhilfe)
  • (Möglichst) eine Krankenversicherung
  • Ggf. Gerichtsbescheide
  • Ca. 150 Euro (Taschengeld) für die ersten vier Wochen Ihres Aufenthalts
Kontakt

Annenhofklinik

Schiederstr. 94
32839 Steinheim (Westf.)

Unsere Aufnahmeleitung

Wenn Sie bei uns Therapie machen wollen oder diesbezüglich Fragen haben freut sich Frau Gnade über Ihren Anruf, Ihre Email oder Ihren Brief. Wir melden uns dann umgehend, um die weiteren individuellen Schritte mit Ihnen abstimmen zu können.

  • Frau Gnade erreichen Sie unter der Telefonnummer: 0 52 33 95 96 29


Mit dem Auto erreichen Sie uns über die B 239 und B252. Mit dem Zug stündlich über die S5 Hannover/Altenbeken/Paderborn. Rehabilitanden und Rehabilitandinnen, die uns direkt aus der Entgiftung oder JVA aufsuchen wollen, holen wir nach Absprache auch gerne ab

Neue Leitung in der Annenhofklinik

MZG hat Rüdiger Zimmermann in den verdienten Ruhestand verabschiedet

In der Annenhofklinik, die zum Medizinischen Zentrum für Gesundheit (MZG) mit Sitz in Bad Lippspringe gehört, hat eine neue Ära begonnen. Nach fast 30-jähriger Tätigkeit in der Einrichtung ist der Geschäftsführer Rüdiger Zimmermann in den verdienten Ruhestand gegangen. Das neue Führungsteam besteht aus MZG-Geschäftsführer Achim Schäfer, dem Kaufmännischen Leiter Jan-Steffen Sibilla, der Leitenden Ärztin Antje Klemm und Dr. Ingo Israel.

Zimmermann startete am 1. August 1993 als Verwaltungsfachangestellter in der damaligen Fachklinik Alpha, die später in die RehaNet Sucht GmbH umgewandelt worden ist und die Bördelandklinik sowie die Annenhofklinik betrieben hat. Am 17. Mai 2004 stieg er zum Verwaltungsleiter auf und führte die beiden Kliniken mit jeweils 30 Plätzen zusammen. Zimmermann erhielt am 15. Juli 2011 die Ernennung zum Geschäftsführer und war nach der Übernahme durch das MZG ab dem 1. August 2022 als Kaufmännischer Leiter tätig.

"Wir sind Rüdiger Zimmermann zu großem Dank verpflichtet. Er hat die Annenhofklinik in seiner beruflichen Laufbahn stark geprägt und in die Integration in das Medizinischen Zentrum für Gesundheit mit Rat und Tat begleitet. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute", verabschiedete MZG-Geschäftsführer Achim Schäfer die langjährige Führungskraft in den Ruhestand. In den kommenden Jahren kann sich Zimmermann mehr seinen Hobbys, der Gartenarbeit und Fahrradtouren mit Freunden, widmen.