Schriftgröße:

mzg-schlaflaborDas Zentrum für Schlafmedizin („Schlaflabor“) der Karl-Hansen-Klinik in Bad Lippspringe bei Paderborn entstand bereits in den 1980er-Jahren als eines der ersten seiner Art in Nordrhein-Westfalen. Von Beginn an wurde es durch die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin aufgrund der bestehenden Qualitätskriterien akkreditiert. Das Schlaflabor hat immer wieder erfolgreich an den Qualitätskontrollen durch die Fachgesellschaft teilgenommen.

Mit aktuell 22 Polysomnographieplätzen gehören wir zu den großen Schlaflaboren Europas. Dank unseres modernen, umfangreichen technischen Knowhows sind wir in der Lage, alle Arten von Schlafstörungen zu diagnostizieren. Diagnostik und Therapie erfolgen nach den Empfehlungen nationaler und internationaler Fachgesellschaften auch im interdisziplinären Verbund mit erfahrenen Spezialisten anderer Disziplinen. Ein erfahrenes Team aus Internisten, Pneumologen, HNO-Ärzten, Psychologen und Neurologen arbeitet bei uns Hand in Hand.

 

Hinweis:

baustelleDie Karl-Hansen-Klinik wurde vor rund 40 Jahren eröffnet. Seither konnten nur kleinere Reparaturen am Baukörper vorgenommen werden. Nun wird es höchste Zeit, unsere Klinik fit für neue medizinische Herausforderungen zu machen.
Daher bauen wir derzeit an verschiedenen Stellen in unserer Klinik. Beeinträchtigungen, etwa durch Lärm, lassen sich dabei leider nicht vermeiden.
Wir bitten Sie auch an dieser Stelle um Verständnis für etwaige Unannehmlichkeiten.

Suche


 

Pressemitteilungen