500-Euro-Spende an das MZG-Kinderland

Spielzeug für alle vier Gruppen gekauft

Eine Spende in Höhe von 500 Euro hat das Kinderland des Medizinischen Zentrums für Gesundheit (MZG) von Dorothe Neumann erhalten, die als Kreativitätstherapeutin in den Reha-Kliniken in Bad Lippspringe tätig ist. Im Rahmen ihrer Tätigkeit fertigte Dorothe Neumann Schmuck, Dekorationsartikel, Accessoires und Andenken an, das sie an die Patientinnen und Patienten der Klinik Martinusquelle sowie der Cecilien-Klinik verkauft hat. Zum zweiten Mal stellte sie den Erlös dem MZG-Kinderland zur Verfügung, das davon Spielzeug für die Kinder gekauft hat. Jede der vier Gruppen im MZG-Kinderland durfte sich dabei unterschiedliche Dinge wünschen, die für die tägliche Arbeit sehr wertvoll sind.

 

 

Bild: v. l.: Frieda, Paul, Felix, Matei und Maren freuen sich gemeinsam mit der Leitung des MZG-Kinderlands Eva-Marie Wenzel über die Spende von Dorothe Neumann. Foto: Claudia Reichstein