Praxistag für Sozialarbeiter und Sozialpädagogen

MZG-Mitarbeiter beim Praxistag der Katho Paderborn

Einmal im Jahr veranstaltet die Katho Paderborn einen Praxistag, bei dem sich Institutionen zur Rekrutierung von Sozialarbeitern und Sozialpädagogen vorstellen können. Rund 70 Praxisstellen waren als Aussteller dabei. Antje Rilli, Dipl.-Sozialarbeiterin und Stephan Behr,  Dipl.-Sozialarbeiter  haben das MZG als Arbeitgeber präsentiert. Dabei stellten sie insbesondere die KAP mit Entwöhnungsbehandlung und Psychosomatik sowie die KSG mit Tagesklinik und Psychiatrischer Institutsambulanz vor. In diesem Rahmen ist das MZG nun auch in der Praxisstellen-Datenbank enthalten. Übrigens: Eine Studierende hat sich im Nachgang schon telefonisch gemeldet und will ihre Bewerbung für ein Praxissemester (Studienprojekt II) zeitnah einreichen.

Das Studienprojekt II (Modul 21) ist an der Katho im 4./5. Fachsemester vorgesehen. Es umfasst theorieorientierte und projektbegleitende Lehrveranstaltungen sowie Supervision und ein eigenständig durchzuführendes Praxisprojekt. Das Studienprojekt II beinhaltet eine Praxisphase von 100 Praxistagen (Vollzeit). Grundsätzlich erstreckt sich die Praxisphase über den Zeitraum von August bis Januar. Die Studierenden werden vor, während und nach der Praxisphase im Rahmen der IPS (Interdisziplinäre Projektseminare) fachlich von der Hochschule begleitet. Zusätzlich erhalten die Studierenden parallel zur Praxisphase Gruppensupervision, um das eigene berufliche Handeln zu reflektieren und somit weiterentwickeln zu können. Nach der Einarbeitungsphase in der jeweiligen Praxiseinrichtung führen die Studierenden eine eigenständige Projektarbeit durch bzw. übernehmen eine eigenständige Aufgabe.

 

 

Foto: Dipl.-Sozialarbeiterin Antje Rilli am Infostand der MZG