Karl-Hansen-Klinik

Ihre Akut-Klinik in Bad Lippspringe

Es ist uns wichtig, unseren Patienten, Rehabilitanden und allen Menschen, für die wir tagtäglich Leistungen erbringen, stets höchste Qualität zu bieten. Auch unseren Mitarbeitern und Partnern gegenüber fühlen wir uns hinsichtlich unseres Qualitätsversprechens in der Pflicht.

Regelung - Besucher

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

wir möchten Ihnen in unserer Karl-Hansen-Klinik einen sicheren Aufenthalt ermöglichen, daher sind Besuche unter bestimmten Voraussetzungen wieder gestattet. Das Tragen einer FFP2-Maske ist während des gesamten Besuchs erforderlich. Die Durchführung eines Antigen-Schnelltests vor Ort wird nicht angeboten. Weitere genaue Details finden Sie unter dem folgenden Link.

⇒ Besucherregelung


Personen, die Angehörige in Kliniken besuchen, stehen weiterhin kostenfreie Schnelltests in den Testzentren zur Verfügung. Inzwischen hat das Land NRW einen Selbsterklärungsbogen eingeführt, der auch in den Teststellen bekannt ist. Hier muss der Testkandidat eidesstattlich unter § 4a Absatz 1 Nr. 5 TestV die Indikation erklären und erhält dann weiterhin den kostenlosen Test.

Drucken Sie das folgende Formular bitte aus und legen es ausgefüllt in der Teststelle vor.

⇒Selbsterklärungsbogen

 


Alarmmanagement I das verteilte Alarmsystem in der Karl-Hansen-Klinik

In unserer Karl-Hansen-Klinik haben wir einen Intensivbereich, der im Bereich des Alarmmanagements bundesweit neue Maßstäbe in der Vernetzung der vorhanden Medizin- und Überwachungsgeräte setzt. Bei der Umsetzung wurden vor allem zwei zentrale Ziele verfolgt:

• Die Patientensicherheit auf ganz neue Beine stellen.
• Bei den dort tätigen Pflegekräften, in diesem hoch pflegesensitiven Bereich, durch Lärmreduktion einen
ausschlaggebenden Stressfaktor reduzieren.

Wie wir dieses geschafft haben und es in der Praxis aussieht, können Sie sich im folgenden Video unseres Kooperationspartners Dräger anschauen:

Alarmmanagement I das verteilte Alarmsystem
Unsere Fachabteilungen

Die Karl-Hansen-Klinik in Bad Lippspringe ist ein Krankenhaus der Grundversorgung mit 208 Betten. Wir kümmern uns allgemein um internistische Erkrankungen.

Aktuell finden großflächige Umbauarbeiten statt, sodass wir bald mit gewohnter Qualität im neuen Outfit erstrahlen.

So schlimm sind die Folgen einer Corona-Erkrankung

Auch SAT.1 NRW berichtet über die Spätfolgen der Corona-Infektion. Das MZG bietet eine lückenlose Versorgungskette von einer lebensnotwendigen Beatmung auf der Intensivstation in der Karl-Hansen-Klinik, der zwischengelagerten Früh-Rehabilitation und der anschließegenden Rehabilitionsmaßnahme in unserer Klinik Martinusquelle.

Sat.1 NRW berichtet über die Behandlung der Spätfolgen im MZG

 

Für Hinweise zur aktuellen Situation und Links zu offiziellen Informationsportalen folgen Sie dem Link.

Informationen zum Coronavirus

Eröffnung der Abteilung für Intensiv- und Beatmungsmedizin

Dr. med. Erik Christian Ernst

Chefarzt Zentrum für Innere Medizin und Pneumologie

Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie, Allergologie, Internistische Intensivmedizin

Antoniusstraße 19
33175 Bad Lippspringe

Die KHK als Ihr regionaler Arbeitgeber

Wenn Sie unser kompetentes Team verstärken oder von unseren Erfahrungen profitieren möchten, sind Sie hier richtig: Wir bieten interessante berufliche Perspektiven und anerkannte Weiterbildungsmöglichkeiten.

Stellenangebote Kontakt
Qualitätsbericht

Hier finden Sie den aktuellen Qualitätsbericht der Karl-Hansen-Klinik zum Herunterladen.

Aktueller Qualitätsbericht
Unser Service für Sie

Unsere Akut-Klinik bietet Ihnen verschiedene Serviceleistungen. Hier finden Sie einen Überblick.

Anfahrt & Kontakt

Karl-Hansen-Klinik

Antoniusstraße 19

33175 Bad Lippspringe