Schulen für Gesundheitsfachberufe

Zum MZG gehören auch drei Fachschulen. In diesen modernen Einrichtungen bilden wir in anerkannten Gesundheitsfachberufen aus. Weitere Informationen finden Sie auf den entsprechenden Internetseiten:

49 erfolgreiche Absolventen im Lippe-Institut

Die Zeugnisübergabe 2020 fand in einer angepassten Feierstunde statt

49 Absolventen der Fachbereiche Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie haben an den Bad Lippspringer Schulen für Gesundheitsfachberufe, die zum Medizinischen Zentrum für Gesundheit (MZG) gehören, ihr Examen bestanden. Die durch die Corona-Pandemie erschwerte letzte Phase der Ausbildung stellte besondere Anforderungen an die Teilnehmer. Die erfolgreichen Auszubildenden erhielten ihre Zeugnisse im Rahmen einer angepassten Feierstunde.

"Wir freuen uns mit allen Beteiligten über das gute Ergebnis. Gerade in der aktuellen Situation war es uns sehr wichtig, die bekannt hohe Qualität unserer Ausbildung im Lippe-Institut aufrechtzuerhalten", betonen Ulrich Milchers, Direktor Personal und Recht / Organisation und Sabine Dinger, Leitung Lippe-Institut. Folgende Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihre Ausbildung erfolgreich absolviert:

Fachbereich Physiotherapie: Sophie Berning, Ann-Christin Bessert, Johanna Dahl, Julia Deibel, Marie Dicke, Sarah Emmerich, Rahel Engel, Inga Freund, Johanna Herrmann, Nils Kramps, Sophie Langen, Katharina Ludwig, Thorben Niebuhr, Johanna Schünemann, Ronja Soppa, Maren Vösgen, Hannah Wienecke.

Fachbereich Logopädie: Elisa Bierstedt, Kristin Burgdorf, Katharina Ellerbrok, Laura Fröse, Franziska Hündlings, Vera Keskin, Julia Klemm, Carolin Kramer, Laura-Sofie Kuse, Dorothea Lüthen, Alina Menne, Ann-Marie Niehörster, Marie Quante, Lena Richter, Nadine Rinsche, Victoria Röttger, Tanja Rüting, Amelie Schäfer, Stella Seewald.

Fachbereich Ergotherapie: Christian Bock, Vanessa Dück, Irene Heilmann, Anna Isermann, Sabrina Kampe, Paulina Laube, Nora Möhring, Anna Karolina Patryn, Svenja Roggon, Julia Schrewe, Jenny Steinkuhle, Janina-Sophie Tröster, Lukas Woytewicz.