Klinik am ParkRehabilitationsklinik für Psychosomatik & Entwöhnungsbehandlung

Nach mehr als einjährigem Umbau konnten wir mit dem Rehabereich im Februar 2020 endlich in unsere neue Klinik am Park einziehen. Das wunderschöne denkmalgeschützte ehemalige Stiftsgebäude aus den Jahren 1925/26 grenzt direkt an die Senne. Es entfaltet seinen Charme in einem großzügigen Park mit altem Baumbestand. Hier sind erstmals die Bereiche Psychosomatik und Entwöhnungsbehandlung unter einem Dach untergebracht.

Informationen für Besucher aus aktuellem Anlass

Stand 18.11.2020

Klinik am Park wieder Corona-frei

Umfangreiche Testungen brachten das gewünschte Ergebnis

Eine positive Nachricht kann das Medizinische Zentrum für Gesundheit (MZG) in Bad Lippspringe vermelden. Nach umfangreichen Testungen und einer häuslichen Quarantäne der Betroffenen ist die Klinik am Park wieder Corona-frei. "Wir freuen uns sehr, dass die schnelle und weitreichende Reaktion auf den ersten Corona-Fall das gewünschte Ergebnis gebracht hat", betont MZG-Geschäftsführer Achim Schäfer.

Unmittelbar nach Bekanntwerden eines positiven Testergebnisses bei einem Patienten hatte das MZG alle rund 200 Patienten und Mitarbeiter der Klinik am Park einer Testreihe unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass sich vier Patienten und zwei Mitarbeiter der Klinik mit dem neuartigen Virus infiziert hatten. Mittlerweile sind alle Betroffenen wieder Corona-negativ und bei guter Gesundheit.


Stand 09.11.2020

Zwei weitere Corona-Fälle

Infektionskette in der Klinik am Park unter Kontrolle

Die schnelle und beherzte Reaktion zeigt offenbar Wirkung: Die umfangreiche Testung in der Klinik am Park hat ergeben, dass sich lediglich zwei weitere Patienten mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert haben. Im Nachgang zu einem positiven Ergebnis bei vier Patienten und zwei Mitarbeitern vor einer Woche hatte die Geschäftsführung des Medizinischen Zentrums für Gesundheit (MZG) in Bad Lippspringe alle 200 Personen in der Klinik einem Corona-Test (PCR-Diagnostik) unterzogen.

"Wir sind sehr froh, dass wir die Infektionskette in der Klinik am Park wohl unter Kontrolle haben. Allerdings müssen wir weiterhin höchste Sorgfalt walten lassen und die Situation engmaschig beobachten", kommentiert MZG-Geschäftsführer Achim Schäfer das Testergebnis. Am Mittwoch, 11. November, erfolgt ein erneutes Screening aller Patienten des Hauses. Ausdrücklich dankte Schäfer dem Gesundheitsamt des Kreises Paderborn für die gute Zusammenarbeit in der aktuellen Situation.


Stand 31.10.2020

Insgesamt sechs Coronafälle in der Klinik am Park

MZG ließ alle rund 200 Patienten und Mitarbeiter des Hauses testen

Umgehend und konsequent hat das Medizinische Zentrum für Gesundheit (MZG) in Bad Lippspringe auf zwei Corona-Infektionen in der Klinik am Park reagiert. Für alle rund 200 Patienten und Mitarbeiter des Hauses hat die Geschäftsführung am Freitag einen Corona-Test (PCR-Diagnostik) möglich gemacht. Durch die umfängliche Testung haben wir eine genaue Momentaufnahme des Infektionsgeschehens. Insgesamt vier Patienten und zwei Mitarbeiter, die aktuell keine oder nur milde Symptome aufweisen, sind positiv getestet worden.

"Derzeit sieht es so aus, dass durch die schnelle Reaktion die Infektionskette unterbrochen werden konnte. Die Corona-Infektionen in der Klinik am Park halten sich nach aktuellem Stand in einer überschaubaren Größenordnung. Wir kümmern uns, gemeinsam mit dem Gesundheitsamt, intensiv um die positiv getesteten Personen und auch um deren Kontaktpersonen. Wir werden in den nächsten Tagen und Wochen die Bemühungen im Hinblick auf die Hygiene- und Abstandsregeln noch weiter intensivieren, begleitet durch weitere Testungen", zeigt sich MZG-Geschäftsführer Achim Schäfer in einer ersten Stellungnahme optimistisch. Aufgabe des Kreisgesundheitsamtes ist es, die Infektionskette vor Ort zu durchbrechen. Infizierte werden isoliert, Kontaktpersonen im engeren Sinne nach den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts (RKI) unter Quarantäne gestellt.


Stand 30.10.2020

Positives Testergebnis bei zwei Patienten in der Klinik am Park

Nach zwei positiven Testergebnissen in der Klinik am Park übernimmt das Medizinische Zentrum für Gesundheit (MZG) in Bad Lippspringe in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Kreises Paderborn alle Schritte, um die Corona-Infektion einzugrenzen. Ein Mitarbeiter des Gesundheitsamtes war nach Bekanntwerden der Testergebnisse sofort vor Ort, um mit der Einrichtung alle erforderlichen Schritte abzustimmen.

Ein weitgehend zurückgezogen lebender Patient der Klinik hatte sich infiziert. Neben ihm sind weitere zehn engere Kontaktpersonen im Sinne der RKI-Richtlinien unmittelbar isoliert worden. Darüber hinaus haben alle 150 Patienten und 50 Mitarbeiter der Klinik, in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt, eine Corona-Testreihe (PCR-Diagnostik) durchlaufen, mit den Ergebnissen ist am morgigen Samstag zu rechnen.

"Mit hoher Disziplin und konsequenter Orientierung an unseren Hygiene- und Verhaltensregeln haben wir bislang in unseren Kliniken trotz sehr hoher Arbeitsbelastung eine Corona-Infektion vermeiden können. Wir werden nun alles in unserer Macht stehende tun, um die Infektion in der Klinik am Park einzugrenzen", betont MZG-Geschäftsführer Achim Schäfer.

Kontakt

Kontaktaufnahme: Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten bitten wir Sie unser Kontaktformular zu nutzen. Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt verschlüsselt.

05252 95-2700

Dr. Susanne Becker

Chefärztin Klinik für Seelische Gesundheit Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie; Katathym-Imaginative Psychotherapie; Tiergestützte Therapie; DBT


Chefarztsekretariat

Claudia Franke

05252 95-2721c.franke@medizinisches-zentrum.de