Nachsorge

PSY-RENA (Psychosomatische Reha-Nachsorge in der Klinik Martinusquelle)

Psy-RENA ist eine unimodale Nachsorgeleistung der Deutschen Rentenversicherung.

Diese Nachsorgeleistung soll dem Versicherten helfen, das in der Rehabilitationseinrichtung Gelernte in die Zeit nach der medizinischen Rehabilitation zu übertragen und bei der Einleitung etwaiger erforderlicher weiterführender Maßnahmen in ihrem gewohnten Umfeld zu nutzen.

Im Zentrum von Psy-RENA stehen insbesondere Strategien zur Bewältigung

von psychosozialen und beruflichen Konflikten. Es werden Themen wie Probleme

am Arbeitsplatz und in der Arbeitswelt, Förderung der sozialen Kompetenz,

Reflektion der Selbstwahrnehmung sowie Beziehungsprobleme bearbeitet.

 

Psy-RENA umfasst in der Regel 25 Gruppengespräche. Diese werden als geschlossene

oder halb-offene Gruppe mit einer Gruppengröße von 8 bis 10 Personen

durchgeführt. Die Dauer der Therapieeinheiten beträgt 90 Minuten.

Ergänzend zu den wöchentlich stattfindenen Gruppengesprächen werden für ein Aufnahme- und Abschlussgespräch

Einzelgespräche durchgeführt. Die Dauer der Einzelgespräche

beträgt 50 Minuten.

Eine Verlängerung in Form zusätzlicher Nachsorgeeinheiten ist nicht möglich.

Anfahrt & Kontakt

Klinik Martinusquelle

An der Martinusquelle 10

33175 Bad Lippspringe