Entwöhnungsbehandlung

Unser Haus - Klinik am Park

Die Klinik am Park ist eine Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen. Das Behandlungsspektrum umfasst Alkohol- und Medikamentenabhängigkeiten sowie den Konsum weicher Drogen. Seit 2016 therapieren wir auch Patienten (m*w) mit Pathologischer Glücksspielsucht. Aufgrund des familiären Charakters wird unsere Klinik von den Patienten sehr geschätzt.

Wir behandeln alle rehafähigen Männer und Frauen im Erwachsenenalter. Darüber hinaus sind wir auf die Behandlung abhängiger älterer Männer, Paare und Eltern mit Begleitkindern von 1-10 Jahren spezialisiert. Das Behandlungsspektrum umfasst auch rehafähige Patienten mit psychischen oder körperlichen Doppel- und Mehrfachdiagnosen.

Neben der spezifischen Suchtbehandlung mit modernsten Therapieansätzen haben wir eine umfassende und hochmoderne berufsspezifische Behandlung (BORA) entwickelt. Wir haben u.a. eine schematherapeutisch orientierte Gruppentherapie „Beruf und Gesundheit“ für die Patienten etabliert, die sich mit Fragen der Teilhabe auf dem 1. Arbeitsmarkt befassen wollen. Diese Patienten bekommen also eine doppelsträngige Behandlung, die suchtmedizinische und die berufliche Rehabilitation.

Die Ärzte und Bezugstherapeuten sind nicht nur erfahrene Suchtbehandler, sondern auch in vielen modernen Psychotherapietechniken ausgebildet. Neben der Schematherapie werden Schmerz-, Verhaltens-, tiefenpsychologische  und systemische Therapie sowie bei Bedarf Traumatherapie mit PITT oder EMDR angeboten.

Auch Ergo-, Kunst-, Arbeits-, Sport- und Soziotherapie werden bei uns groß geschrieben.

Das Team ist erfahren, altersgemischt und dynamisch. Wir erhalten Bewährtes und fokussieren Neues.

Die Klinik am Park verfügt über 70 Betten. Unsere Patienten werden überwiegend in komfortablen Einzelzimmern untergebracht und können in Ruhe ihr Leben ohne Suchtmittel und ohne Pathologisches Glücksspielen beginnen. Wir arbeiten mit Ihnen an einer zufriedenen Abstinenz und machen Sie UNabhängig!

 

Anfahrt & Kontakt

Klinik am Park

Auguste-Viktoria-Allee 25

33175 Bad Lippspringe

Unser Haus - Annenhofklinik Steinheim

Unser Therapiezentrum befindet sich in Steinheim, im Nordwesten des Kreises Höxter (Weser) in Nordrhein-Westfalen, eingebettet in die Natur. Die Stadt hat etwa 13.000 Einwohner. Die Klinik liegt unweit der "Emmer", einem Nebenfluß der Weser, und ist aus allen Richtungen gut erreichbar. Unsere Einrichtung verfügt über 50 Betten. Die Größe unseres Therapiezentrums ermöglicht damit eine individuelle und familiäre Betreuung. Die Unterbringung erfolgt gewöhnlich in Zwei-Bettzimmern. Einzelzimmer sind je nach medizinischer Indikation möglich. Wir begrüßen gerne auch Paare und begleiten auch Paarfindungen innerhalb der Klinik. Paarzimmer sind daher ebenfalls möglich.

Darüber hinaus bieten wir folgende Einrichtungen und Räumlichkeiten:

  • Zahlreiche Gemeinschafts- und Freizeiträume (TV-Räume, eine kleine Sporthalle mit Fitnessgeräten, Sauna, Möglichkeiten für Tischtennis, Billard, Kicker und Dart, ein Beachvolleyballfeld, zwei Internetplätze, ein Kreativ- und Musikraum und eine kleine Bücherei)
  • einen großen Innenhof mit Gartenteich
  • den „Gnadenhof“, in dem etliche Tiere (z. B. Pferde, Ziegen, Katzen, Schweine) gepflegt und versorgt werden.

Unsere Lage im Herzen der Natur, umgeben von Feldern und Wiesen, bietet unseren Bewohnerinnen und Bewohnern einen Rückzugsort und die notwendige Entspannung für die Erreichung ihres neuen Lebensziels – einem selbstbestimmten Leben ohne Drogen.

 

Unsere Therapieansätze

Individuell abgestimmte Therapien in einer naturnahen Umgebung.

Wir als Annenhofklinik begleiten seit zwanzig Jahren Rehabilitandinnen und Rehabilitanden auf ihrem Weg in ein neues, drogenfreies Leben. Dabei sind individuelle Therapieansätze und ein familiäres Umfeld wichtige Faktoren für einen nachhaltig abstinenten Lebensweg.

Wir sehen den Menschen in seiner Ganzheit. Unser Fokus liegt daher auf einer Kombination aus Gruppentherapie und individuellen psychotherapeutischen Ansätzen, begleitet durch zahlreiche weitere Angebote, wie diverse Arbeitsgruppen, sporttherapeutische Tätigkeiten und Freizeitaktivitäten.

 

Indikation & Indikationsgruppen

Wir nehmen weibliche und männliche Erwachsene auf, die drogenabhängig sind und/oder multiple Substanzen konsumieren. Entsprechend unseres Konzeptes und der langjährigen Erfahrung können mitbehandelt werden:

  • Doppeldiagnosen
  • schwere Persönlichkeitsstörungen
  • remittierte Psychosen

In Abhängigkeit der Belegungssituation und den jeweiligen Indikationen bieten wir verschiedene Gruppen außerhalb des Therapieprogrammes an:

  • Skills-Gruppe
  • Doppeldiagnose-Gruppe
  • Training sozialer Kompetenzen
  • Frauengruppe
  • Rückfallprophylaxe
  • Bewerbungs- und PC-Training
  • Entspannungsgruppe
  • Künstlerisches Gestalten

 

Arbeitsplatztraining

Innerhalb unserer Fachklinik finden sich folgende Arbeitsbereiche, die eine wesentliche Säule unserer Therapie darstellen:

  • Gnadenhof für Tiere
  • Garten & Landschaftsbau
  • Küche & Hauswirtschaft
  • Fahrradwerkstatt
  • Holzbearbeitung
  • Heizung & Sanitär

 

Sporttherapien

Neben unserem hauseigenen Fitnessraum bieten wir zahlreiche sporttherapeutische Möglichkeiten im Freien, wie z.B.:

  • Wandern, Radfahren, Joggen
  • Schwimmen
  • Therapeutisches Reiten (nach Absprache)
  • Sportangebote speziell für Frauen
  • Bogenschießen
  • Mannschaftssportarten aller Art

 

Kostenträger & -übernahme

  • Westfälische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (Im Hause der Deutschen Rentenversicherung Westfalen)
  • Bundesknappschaft Bahn-See
  • Andere Rentenversicherungsträger
  • Krankenkassen

 

Aufnahme

Bitte bewerben Sie sich über unser Kontaktformular, telefonisch oder schriftlich mit einem Lebenslauf, Ihrer Suchtgeschichte und Ihrem gewünschten Aufnahmezeitraum. Wir melden uns dann umgehend, um die weiteren individuellen Schritte mit Ihnen abstimmen zu können.

Sie benötigen für die Aufnahme:

  • Eine gültige Kostenzusage
  • Eine abgeschlossene Entgiftungsbehandlung mit anschließender nahtloser Verlegung zu uns
  • Eine Klärung der Nebenkosten (ALG II, Übergangsgeld, Sozialhilfe)
  • (Möglichst) eine Krankenversicherung
  • Ggf. Gerichtsbescheide
  • Ca. 150 Euro (Taschengeld) für die ersten vier Wochen Ihres Aufenthalts

 

Unsere Aufnahmeleitung

Wenn Sie bei uns Therapie machen wollen oder diesbezüglich Fragen haben freut sich Frau Gnade über Ihren Anruf, Ihre Email oder Ihren Brief. Wir melden uns dann umgehend, um die weiteren individuellen Schritte mit Ihnen abstimmen zu können.

  • Frau Gnade erreichen Sie unter der Telefonnummer: 05233 - 95 9629


Mit dem Auto erreichen Sie uns über die B 239 und B252. Mit dem Zug stündlich über die S5 Hannover/Altenbeken/Paderborn. Rehabilitanden und Rehabilitandinnen, die uns direkt aus der Entgiftung oder JVA aufsuchen wollen, holen wir nach Absprache auch gerne ab

Anfahrt & Kontakt

Annenhofklinik Steinheim

Schiederstraße 94

32839 Steinheim (Westf.)