Zentrum für Seelische Gesundheit

Im Zentrum für Seelische Gesundheit werden alle Versorgungsstufen von ambulanter über teilstationäre, stationäre und rehabilitative Versorgung angeboten

Psychische Störungen gehören weltweit zu den häufigsten Ursachen von Krankheit und Funktionseinschränkung. Wir behandeln alle Menschen ab 18 Jahren, die an einer solchen Störung leiden, unabhängig davon, ob es sich um eine chronische Erkrankung oder eine akute Krise handelt.

Das Zentrum für Seelische Gesundheit deckt alle Versorgungsstufen von ambulanter über teilstationäre, stationäre und rehabilitative Versorgung ab: In der Karl-Hansen-Klinik führen wir einen Akutbereich mit Institutsambulanz und Tagesklinik mit 12 Plätzen, bettenführende Stationen mit perspektivisch 40 Betten befinden sich im Aufbau. In der Klinik am Park bieten wir psychosomatische Rehabilitation inclusive Reha-Nachsorge (PsyRENA) sowie Entwöhnungsbehandlung an.

Zur Sicherstellung der wohnortnahen Versorgung der Bevölkerung von Bad Lippspringe, Altenbeken, Hövelhof und Schlangen hat die Karl-Hansen-Klinik die Vollversorgung im Fach Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik übertragen bekommen. Hierfür betreiben wir aktuell eine Institutsambulanz und eine Tagesklinik mit 12 Plätzen, perspektivisch werden 40 vollstationäre Betten zur Verfügung stehen. Die dafür vorgesehenen Räumlichkeiten werden in Kürze umgebaut.

Akut Reha
Von hier aus gelangen Sie in den Akut- oder Reha-Bereich:
Ärztliche Leitung

Dr. Susanne Becker


Chefärztin

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie;

Katathym-Imaginative Psychotherapie; Tiergestützte Therapie; DBT

Klinik am Park

Auguste-Viktoria-Allee 25

33175 Bad Lippspringe