Pneumologie

Corona-Reha

Unsere Reha-Klinik ist seit vielen Jahren spezialisiert auf die rehabilitative Versorgung von schwerkranken Patienten im Bereich der Lungenerkrankungen. Für Patienten nach einem schweren Verlauf einer COVID-19 Erkrankung und Patienten, die noch an den gesundheitlichen Folgen der Corona-Erkrankung leiden, empfehlen unsere Lungenfachärzte die spezifische pneumologische Post-COVID-19- Rehabilitation. Wir halten für Sie ein spezielles Therapiekonzept vor, welches auf den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin basiert.

Unser Chefarzt Herr Dr. Schipmann hat in diesem Rahmen im Frühjahr/Sommer 2020 in Zusammenarbeit mit weiteren namhaften pneumologischen Chefärzten die „DGP-Empfehlungen zur pneumologischen Rehabiliation bei COVID-19“ der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin entwickelt.

      DGP Empfehlungen zur pneumologischen Rehabilitation bei COVID-19

Unser Versorgungsangebot

Behandlungsangebot für Patienten nach einer Corona-Erkrankung

Der heilklimatische Kurort Bad Lippspringe mit dem Zusatzprädikat „Premium Class“ ist in der historischen Entwicklung auf die Versorgung von Atemwegserkrankungen spezialisiert. In diesem Zusammenhang bieten wir Ihnen ein umfassendes Therapiekonzept von der akutmedizinischen Versorgung und Frührehabilitation in unserer Karl-Hansen-Klinik bis zur Rehabilitation in der Klinik Martinusquelle an. Die Klinik Martinusquelle verfügt über eine pneumologische und kardiologische Fachabteilung.

  • Einstellung der individuellen Sauerstofftherapie
  • Einstellung oder nach Möglichkeit Entwöhnung einer nichtinvasiven Beatmung
  • Umfassendes Angebot an Physio-, Atem-, Sport- und Ergotherapie, bei Bedarf Logopädie
  • Optimierung der Medikation
  • Diagnostik und Versorgung von Folgeerkrankungen am Herzen durch unsere kardiologische Fachabteilung
  • Psychologische Unterstützung zur Krankheitsbewältigung durch unser Psychologen-Team
  • Unterstützung bei der Wiedereingliederung ins Berufsleben durch unseren Sozialdienst